Hinweise:

Die Werktagsgottesdienste finden jetzt wieder in der Kirche statt!

Unsere Kirche ist täglich von
ca. 7:30 - 21:30 Uhr für alle offen!
Bitten die Kirchtür immer schließen!

Firmung

Die Firmung

Die Firmung ist der Abschluss der sogenannten "Initiationsfeiern", also der in das Christentum einführenden Sakramente. Die Taufe ist grundlegend. Mit der Erstkommunion kommt die volle Teilnahme an der Eucharistie hinzu.

Die Firmung möchte den jungen Menschen in seinem Christ sein bestärken und ihm durch den Heiligen Geist Stehvermögen vermitteln, damit er in dieser Welt zu sich selber stehen lernt, damit er seinen Standpunkt findet und in einer oft geistlosen Welt aus der Kraft des Heiligen Geistes leben kann. Das deutsche Wort "Firmung" kommt von "firmare", das "befestigen, bestärken, tauglich machen" bedeutet.

Grundsätzlich ist die Firmung in jedem Alter möglich, frühestens jedoch mit etwa 15 Jahren. Unsere Gemeinde bietet jedes Jahr einen Vorbereitungskurs an, der etwa ein halbes Jahr dauert. Dieser umfasst:
- ein Kurswochenende,
- 7-8 Samstage, von 9.30 - 13.00 Uhr,
- ein Gemeindepraktikum
weitere Aktivitäten wie Gottesdienste und Fahrten.

Die Jugendlichen im entsprechenden Alter werden etwa im Monat November angeschrieben. Es ist ratsam im Zweifel nachzufragen, da die Meldedaten nie zu 100 Prozent zuverlässig sind.

Wenn Sie als Erwachsener gefirmt werden möchten, wird die Teilnahme am Kurs der Jugendlichen in der Regel nicht möglich sein. Pfarrer Christoph Nowak ist für die Firmvorbereitung zuständig. Er wird sie dann individuell beraten und auf dem Weg zur Firmung begleiten.

Anfragen bitte an das Gemeindebüro, Frau Maus (Telefon 06157-2249) oder Pfarrer Christoph Nowak (Telefon 06157-2249).